Badminton- traditioneller Sport mit langer Tradition im SVW

Bereits seit den frühen 1970er Jahren wird dieser komplexe und faszinierende Sport im SVW von Spielern jeden Altersbetrieben. Sowohl ambitionierte Leistungssportler oder Hobbyspieler, Kinder und Jugendliche finden im SVW die Möglichkeiten Badminton zu spielen. Das Training bzw. die Spielzeiten werden hauptsächlich in der „Hindenburghalle“ - Sporthalle der St. Nikolaus Grundschule, Hindenburgstr. 14 angeboten. (Trainingszeiten)

Das Training wird von Hans Stüben geleitet. Hier werden Euch die einzelnen Bestandteile des komplexen Badmintonsports wie Technik (mit Schlägerhaltung, Schlagarten u. –Bereichen), Lauftechnik, Spielweisen, die verschiedenen Disziplinen und Regeln ausführlich und interessant im praxisorientierten Spielbetrieb erklärt. Verbesserungen vom einfachen „Federball“-Spielen zum Badmintonsport sind dank der langjährigen Erfahrungen der Trainer in kurzer Zeit zu erzielen. Begriffe wie Clear, Dropp, Drive oder Malayen-Schritt und China-Sprung bleiben nicht lange Fremdwörter. Jedes Jahr stellen die Trainer Mannschaften zusammen, die in Ihren entsprechenden Altersgruppen an den Meisterschaften der Landesverbandes NRW teilnehmen. Hier können sich die Spieler mit anderen messen und die im Training erworbenen Fähigkeiten einsetzen.

Für „Schnuppernde“ stehen Schläger jederzeit zur Verfügung.
Einfach Sportkleidung (Hallenschuhe mit entsprechender Sohle) mitbringen und loslegen!!!


Aktuelles:

Im Seniorenbereich besteht z. Zt. eine Spielgemeinschaft des SVW mit dem Badmintonverein Ski-Club Wermelskirchen. Diese, wie auch die 2 Jugendmannschaften bestreiten die Meisterschaften des Badminton-Landesverbandes. Sie sind Tabellenführer in ihren jeweiligen Alters- und Spielklassen.

Die tagesaktuellen Ergebnisse und Termine können eingesehen werden unter:

Weitere Infos bei Dirk Krause: 0171/8927104 o. dkdirkkrause(at)gmx.de

Weitere Information über Badminton allgemein findet Ihr-  insbesondere im Internet - u. a. auf:

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj